2 min reichen dann aber auch.

Zu lange Zähne putzen muß auch nicht besser sein als zu kurz!   Denn Putzschäden am Zahnfleisch können die Folge sein.  Lieber konsequent BASS Technik Zahn für Zahn als ewig lange mit Zahnbürste schrubbeln.

Wie lange Zähne putzen?  Je nach dem, wie systematisch Sie vorgehen, kann eine Minute reichen, mit 2 min sind Sie tendenziell gut dabei, länger ist oft schon wieder schlecht.  Aber immer noch eine Minute für die Zahnzwischenräume dazurechnen!

Zwei Minuten Zähne putzen sollten ausreichen.  Aber nicht vergessen:  Die Reinigung der Zahnzwischenräume kommt noch dazu!

4 Gedanken zu „2 min reichen dann aber auch.

  1. Genau das sagt mein Zahnarzt auch. Aber ich fühle mich nicht sauber wenn ich nicht 5 min. putze und fest aufdrücke. Die Zähne sollen doch spiegelblank sein. Mein Zahnarzt empfiehlt Zahnseide. Damit komme ich aber nicht zurecht. Oben stehen die Zähne sehr eng, erst unten ist mehr Platz. Ist Zahnseide wirklich so wichtig?

  2. Meine elektr. Zahnbürste (eine Waterpik Schallbürste) hat einen Timer mit 4 mal 30 sec. Wenn man etwas übt, dann kann man immer sehr schön alle Zähne pro Quadranten sehr gleichmässig putzen. Denn daruf kommt es an! 2 min nur auf einer Seite putzen ist es ja auch nicht. Sondern alle Zähne und von allen Seiten. Mit der Handzahnbürste würde ich aber viel länger brauchen, weshalb ich Ihren Tipp, die Putzzeit zu beschränken, etwas zu allgemein finde.

    1. Hilft die Oral B Smart Series elektrische Zahnbürste mit der App für das Smartphone auch dabei, die Zähne richtig zu putzen?

      Smart Series

  3. Mein Zahnarzt propagiert sogar nur eine Minute Zähne putzen. Aber er verlangt perfekte Anwendung der BASS Putzmethode. Den Rest der Zeit sollen seine Patieneten lieber Zahnseide oder Interdentalbürsten verwenden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Eine kleine Rechenaufgabe gegen Spam * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.